top of page
Chr_P19_R05__Ex - 18.jpg

Komm doch rein!
 

Hallo und herzlich willkommen,
 

schön, dass wir uns treffen. Ist es okay, wenn wir gleich du zueinander sagen? Es macht alles einfacher und persönlicher. Ich bin Torsten Bammer und möchte dir die Alte Wagnerei zeigen: Meinen Unternehmens-Campus für Menschen wie dich. Bevor wir reingehen, vielleicht noch ganz kurz zur Vorgeschichte: Als ich 2004 mein mittlerweile gut etabliertes Formenbauunternehmen gegründet habe, musste ich am Anfang eine lange und harte Durststrecke überstehen.

Nach nichts habe ich mich damals so gesehnt wie nach dem Austausch mit anderen Unternehmern und Gründern. Die Alte  Wagnerei – das ist meine Vision – soll der Ort werden, den ich damals gebraucht hätte: Ein Platz, an dem man unter traumhaften Bedingungen arbeiten kann, ohne Einzelkämpfer sein zu müssen. Weil man sich mit den Anderen am Campus vernetzen kann.

Noch was, bevor wir reingehen: So sehr ich mit Leib und Seele Familienmensch und Unternehmer bin, so groß ist meine Leidenschaft dafür, ältere Häuser und Wohnungen zu renovieren und daraus Räume zum Wohlfühlen zu machen. Zur Alten Wagnerei bin ich gekommen, weil ich meine Augen immer nach  Liegenschaften mit Potenzial offen halte. Das Haus selbst hat übrigens eine lange Geschichte als Bauernhof, Tischlerei und – du ahnst es schon – als Wagnerwerkstatt.

 

Und jetzt bitte hier entlang: Wir sind hier in Unterndorf 1 in der Gemeinde Gschwandt zwischen Gmunden und Vorchdorf. Ist die Lage nicht einfach traumhaft? Nur ein paar hundert Meter von der Hauptstraße und der Traunseetram-Haltestelle Neuhub ist es hier ruhig und friedlich. Und weil es rund ums Haus grün und idyllisch ist, besteht ein Teil Campus auch aus einer Outdoor-Möbellandschaft mit Sonnensegel und W-Lan, damit du jederzeit im Freien arbeiten kannst. Mit super Traunsteinblick übrigens.

Ein weiteres Herzstück des Campus ist die große Cafeteria. Hier kannst du wie im Kaffeehaus arbeiten,  essen, Termine wahrnehmen oder mit deinen Kolleginnen und Kollegen was trinken. Arbeitsplatzmäßig findest du in der Alten Wagnerei garantiert das Richtige: Einen Tisch im Co-Working-Space oder dein eigenes Büro für bis zu 10 Leute. Wenn du einen Besprechungsraum oder Platz für eine Konferenz oder ein Seminar brauchst, buchst du ihn einfach stundenweise dazu. So musst du dich nicht um mehr Fläche kümmern als du brauchst. Und weil das Platzangebot in der Alten Wagnerei so variabel ist, kannst du dich hier entfalten und wachsen. Beispielsweise vom Ein-Personen- oder Kleinstunternehmen zum kleineren Mittelbetrieb.

Wenn du magst, kannst du dir in der Alten Wagnerei auch eine Werkstatt einrichten. Es darf halt nicht zu laut sein und nicht stauben, aber für Leichtgewerbe sind wir hier allemal zugelassen. Was dir die Alte Wagnerei sonst noch bietet, ist Lagerfläche in Hülle und Fülle: Bei Bedarf mietest du, soviel du brauchst.

 

Von der Einrichtung her ist alles ehrlich und puristisch: Viel Holz, verputzte und unverputzte Ziegelwände, freistehende und -liegende Stahlträger. Das passt zum Haus mit seiner Seele und das passt zu den Menschen, die hier eine Heimat für ihre Arbeit finden werden. Denn das sind Individualisten wie du, denen es nicht egal ist, wie es dort aussieht, wo sie einen großen Teil ihrer Zeit verbringen. Kunden- und Mitarbeiterplätze gibt's genug, aber in kleinem Respektabstand zum Haus. E-Ladestationen sind so selbstverständlich wie schnelles Internet und eine fette PV am Dach; geheizt wird mit Hackschnitzeln.

Jetzt hast du alles gesehen. Gefällt's dir? Dann kannst du ab Sommer 2024 jederzeit einziehen. 



Mach's gut und bis bald!

Torsten

FotoTorsten-.jpg

ÜBER UNS

bottom of page